Ihr Browser ist veraltet und ermöglicht kein vollwertiges und sicheres Arbeiten auf der Website. Bitte Ihren Browser aktualisieren, um Ihre Erfahrung zu verbessern.
Levenhuk Lebenslange Garantie Siehe Einzelheiten
14 Tage Geld-zurück-Garantie
Versandkostenfrei ab 70 €

Vergrößerung: 40- bis 1000-fach. Trinokularkopf, 5,1-MP-Digitalkamera, achromatische Objektive, Abbe-Kondensor mit Irisblende und Filterhalter

Farbe
Levenhuk
Inklusive Mehrwertsteuer
Der Preis ist nur für den Online-Shop gültig und kann von den Preisen im Einzelhandel abweichen.
Verfügbarkeit
Technische Daten
Alle technischen Daten
Zubehör
Mikropräparate-Set Levenhuk Discovery Prof DPS 25. „Biologie, Vögel, etc.“
Mikropräparate-Set Levenhuk Discovery Prof DPS 25. „Biologie, Vögel, etc.“
€34.95
Levenhuk Discovery Fauna – Präpariertes Lebewesen-Probenträgerset, 12 Stück
Levenhuk Discovery Fauna – Präpariertes Lebewesen-Probenträgerset, 12 Stück
€7.95
Levenhuk A10 Smartphone-Adapter
Levenhuk A10 Smartphone-Adapter
€34.95
Levenhuk K50 Experimentierset
Levenhuk K50 Experimentierset
Buchsprache:
€22.95
Levenhuk N80 NG Objektträger-Set „Um alles zu sehen!“
Levenhuk N80 NG Objektträger-Set „Um alles zu sehen!“
Buchsprache:
€91.95
Levenhuk N10 NG Objektträger-Set mit vorbereiteten Proben
Levenhuk N10 NG Objektträger-Set mit vorbereiteten Proben
€10.95
Levenhuk N18 NG Objektträger-Set mit vorbereiteten Proben
Levenhuk N18 NG Objektträger-Set mit vorbereiteten Proben
€22.95
Levenhuk N20 NG Objektträger-Set mit vorbereiteten Proben
Levenhuk N20 NG Objektträger-Set mit vorbereiteten Proben
€22.95
Levenhuk N38 NG Objektträger-Set mit vorbereiteten Proben
Levenhuk N38 NG Objektträger-Set mit vorbereiteten Proben
€39.95
Optikreinigungstuch von Levenhuk
Optikreinigungstuch von Levenhuk
€4.95

Das Levenhuk-Digitalmikroskop MED D10T ist ein klassisches Trinokularmodell mit Digitalkamera im Set. Ein großartiges Instrument zum Studieren der Mikrowelt bei Vergrößerungen von 40–1000-fach sowie zum Aufzeichnen Ihrer Beobachtungen als Fotos oder Videos. Das Mikroskop eignet sich für Vorträge und Seminare, für professionelle biologische, klinische und diagnostische Forschung sowie zum Einsatz in zahlreichen weiteren wissenschaftlichen Gebieten. Die achromatische Optik liefert ein klares, kontrastreiches Bild.

Der Trinokularkopf besteht aus einen binokularen Teil für visuelle Beobachtungen sowie einem zusätzlichen Okulartubus zur Installation einer Digitalkamera. Daher können Sie Proben visuell studieren, gleichzeitig als Bild zu einem externen Bildschirm übertragen. Durch dieses Merkmal lässt sich das Mikroskop auch hervorragend zur Forschung mit ganzen Gruppen einsetzen, da mehrere Personen dieselbe Probe gleichzeitig betrachten können. Der visuelle Teil ist um 30 ° abgewinkelt. Dies sorgt für einen bequemen Einblick, beugt insbesondere bei längeren Beobachtungen Verkrampfungen der Nacken- und Schultermuskulatur vor. Überdies lässt sich der Kopf um 360 ° drehen.

Der Revolver wurde zur Aufnahme von vier Objektiven ausgelegt. Das Set enthält Objektive unterschiedlicher Vergrößerungen, die 40- und 100-fach vergrößernden Objektive sind zum Schutz vor versehentlichen Beschädigungen federnd gelagert. Das 100-fach vergrößernde Objektiv kann für Beobachtungen mit dem Ölimmersionsverfahren eingesetzt werden; ein Fläschchen Immersionsöl wird gleich mitgeliefert. Die Weitwinkelokulare mit 10-facher Vergrößerung liefern ein scharfes, detailreiches Bild. Sämtliche optischen Elemente des Mikroskopes wurden mit einer antifungiellen Schutzbeschichtung versehen.

Die 5,1-MP-Digitalkamera, die als Foto- und Videokamera eingesetzt werden kann. Über eine vorinstallierte Bildverarbeitungssoftware (Software-CD und USB-Kabel sind im Set enthalten) wird die Kamera mit einem Computer verbunden. Die Software ermöglicht einfache Foto- und Videoverarbeitung, Einrichten von Aufnahmeparameter und natürlich Speichern der Daten zur künftigen Verwendung. Die hohe Bildqualität ermöglicht eine Datennutzung für den professionellen Einsatz.

Der Tisch lässt sich entlang zweier Achsen bewegen, ist mit einer physischen Skala ausgestattet. Das Beleuchtungssystem sorgt für eine gute Beleuchtung der Proben von unten. Es besteht aus einer 5-W-LED-Beleuchtung mit verstellbarer Helligkeit sowie einem Abbe-Kondensor mit Irisblende und Filterhalter. Drei Lichtfilter werden bereits mitgeliefert. Die Beleuchtung wird per Netzteil mit Strom versorgt. Die Schärfeneinstellung erfolgt per Grob- und Feintrieb.

Merkmale:

  • Labormikroskop mit 40- bis 1000-facher Vergrößerung
  • Um 360 ° drehbarer Trinokularkopf, 30 ° Neigung
  • Achromatische Optik mit antifungieller Beschichtung
  • Regelbare 5-W-LED-Beleuchtung im Unterteil
  • Netzstromversorgung
  • 5,1-MP-Digitalkamera im Set enthalten

Das Set enthält:

  • Mikroskopbasis mit Ständer
  • Um 360 ° drehbarer Trinokularkopf
  • Achromatische Objektive: 4-, 10-, 40-, 100-fach (Öl) mit antifungieller Beschichtung
  • Weitwinkelokulare: WF10x/18 mm mit antifungieller Beschichtung (2 Stück)
  • Kondensor Abbe NA 1,25, mit Irisblende und Filterhalter
  • Filter: blau, grün, gelb
  • Fläschchen mit Immersionsöl
  • 5-W-LED
  • Sicherung (2 Stück)
  • Netzkabel für Mikroskop
  • Staubschutzhaube
  • 5,1-MP-Digitalkamera
  • Kameraadapter
  • USB-Kabel zur Verbindung und Stromversorgung der Kamera
  • Software-CD und Treiber
  • Bedienungsanleitung und lebenslange Garantie

Achtung:

Schauen Sie bitte in der Tabelle mit technischen Daten nach der richtigen Netzspannung, versuchen Sie niemals, 110-V-Geräte ohne passenden Konverter mit Steckdosen zu verbinden, die 220–240 V führen. Dies gilt natürlich auch umgekehrt. In den USA und Kanada beträgt die Netzspannung 110 V, in den meisten europäischen Ländern liegt die Netzspannung bei 220–240 V.

Einige Dinge, die Sie unter einem Mikroskop sehen können:

Diese und viele weiteren interessanten Proben, die Sie unter dem Mikroskop betrachten können, finden Sie in den Objektträger-Sets mit vorbereiteten Proben von Levenhuk.

Das Levenhuk-Digital-Trinokularmikroskop MED D10T ist mit Levenhuk Digitalkameras (separat erhältlich) kompatibel. Levenhuk-Kameras werden statt des Okulars in den Okulartubus eingesetzt.

Frage absenden